Welche Kosten entstehen für die Aufnahme eines Au-Pair?

Mit der Aufnahme eines Au-Pairs erhöhen sich Ihre Lebensunterhaltskosten, denn während des Aufenthaltes lebt eine weitere erwachese Person in Ihrem Haushalt.

 

 

Die Kosten für das Au-Pair sind steurlich absetzbar !

 

Absetzbar sind zwei Drittel der Kosten, maximal aber 4.000 Euro pro Jahr und Kind. Das Kind muss im Haushalt der Eltern wohnen und darf maximal 14 Jahre alt sein. Für Kinder mit Behinderung gilt die Altersgrenze nicht. Darüber hinaus kann ein Teil der Kosten als haushaltsnahe Dienstleistung abgesetzt werden: Immerhin bis zu 20 Prozent der Kosten, maximal aber 4.000 Euro pro Jahr. 

 

Mehr Informationen erhalten Sie in folgender PDF

Wie kann ich die Kosten meines Au Pair von der Steuer richtig absetzen
Information Steuer.pdf
PDF-Dokument [298.4 KB]

Welche Investition erwartet Sie bei der Vermittlung?

Vermittlungsgebühr

 

490 Euro ( inkl. MwSt. )

für Au-Pairs aus Visapflichtigen Ländern ( ausgenommen Philippinen )

                                                                                                                                     550 Euro (inkl.MwSt.) für Au-Pairs aus EU / EWR Staaten

 

Wechslerinnen und Monatsaupairs 

40 Euro je vollem Monat Visa, jedoch nicht mehr wie 300 Euro .

 

Über eigene Kanäle selbst gefundenes Au-Pair

190 Euro ( nur Erstellung der Dokumente )

 

Stammkunden erhalten 10 % Ermäßigung und eine kleine Überraschung!

Wir sind geprüft:

24 Stunden Notfall Nummer für Au-Pairs, kostenlos:

Become our Partner

Kontakt:

Hier finden Sie uns

Au Pair Agentur             Diana Zubke
Friedrich-Schüz-Weg 9
72401 Haigerloch

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

Tel.:+49 (0) 7474 - 95 90 65

M:+49 (0) 176 - 303 409 03

 

Schreiben Sie uns eine Mail an

info@aupair-zubke.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Au-Pair Vermittlung Diana Zubke